November 2017


 

Die Drückjagdsaison hat begonnen.

Acht Einsätze für die „Immenreicher“ im November.

 

 

Begrüßung im Schönbuch

 

 

Die „Immenreicher“ bei der 3. Jagd im Schönbuch.

Vorne: Karolin, Ida und Hutzel

Hinten: Lucy und Grappa mit Christian Haug

Auf dieser Jagd wurden knapp 100 Stück Schalenwild geschossen.

 

 

Stillleben mit Judy

           Dank an Herrn Weigelt für das Bild.

 

 

Herr Vogelsänger schreibt:

Heute habe ich Leni alleine mit zu einer Drück-Jagd auf den Truppenübungsplatz Senne mitgenommen.

 

Kurz nachdem ich meinen Platz eingenommen hatte, konnte ich ein allein ziehendes Dam-Kalb strecken (ca. 70 M).

Dann zogen noch einige Alttiere mit Kälbern flüchtig vorbei ca. 120 M (links und rechts vom Sitz). 

Leni beobachtete dieses Geschehen aufmerksam - blieb aber ruhig.

 

Nach 1 Stunde entschloss ich mich Sie zu schnallen. Sie blieb noch eine Minute am Platz, dann erblickte Sie auf ca. 100 M ein ruhig ziehendes Stück Damwild.

Nach einem zweimaligen „Voran“ ging sie wie eine Rakete los. Erst als sie auf die Fährte kam, verfolgte sie die Fährte Laut - nicht Sichtlaut!

Ich konnte sie noch bis ca. 200 M im Hochwald (links) verfolgen. Nach ca. 5 Min. kam sie wieder in meine Richtung, kam wieder auf eine neue Fährte und zog laut nach rechts. 

Sie hat das ganze Gebiet um meinen Hochsitz, Umkreis 250 M. abgesucht. Immer mal wieder laut.

 

Nach weiteren 10 Min. kam sie wieder an meinen Sitz. Ich habe sie gelobt und konnte sie mit einem „Voran" erneut losschicken.

Bei diesem Mal kam Leni irgendwann in den Wind von meinem Kalb und fand es auch. Sie bewindete das Stück sehr sorgfältig ca. 2 Minuten und ging dann wieder motiviert und selbständig auf einen weiteren Wechsel. 

Wieder ab und zu laut.

Als sie nach ca. 10 Min wieder an den Sitz kam, nahm ich sie wieder an die Leine und lobte sie.

Nach dem Ende der Jagd, versorgte ich das Stück und Leni nahm auch das sehr interessiert war.

 

Ich habe mich auf jeden Fall über Leni’s Passion und Engagement sehr gefreut.

Gleich schicke ich Ihnen noch ein Video vom 2. Stöbern - irgendwann mittendrin gestartet und nach ca. 1:30 Minuten mittendrin gestoppt.

Ich halte Sie auf dem Laufenden.

 

Stöbern vom Stand – Leni

 

Leo wurde bei der „Spéciale TAN“ drittbester

junger Cocker Spaniel Frankreichs.

Monique schreibt:

Bonsoir Regina

Léo a été classé troisième meilleur concernée France ce jour 

Nous sommes très fiers de notre champion, j'ai filmé Léo pendant son parcours, je joins les vidéos en rentrant, ici pas de réseau.

Bonne soirée à toute la famille.

Cordialement

 

Hébergez vos videos sur K-upload

 

Unser I-Wurf wurde am 27.11. auch schon wieder 5 Jahre alt.

 

Chayenne mit Ilex, Ida, Ian und Ike

 

 

Henry sendet Grüße, aber bis jetzt fehlt der

versprochene Bericht von Louisa.


Mo Webdesign© 2000-2012 Alle Rechte vorbehalten.

last update 06.12.2017

Titel